Voreingenommenheit messen: Sicherstellung einer kontinuierlichen und ganzheitlichen Strategie für Vielfalt, Gerechtigkeit und Inklusion

Voreingenommenheit und Diskriminierung durchdringen die Gesellschaft seit langem, aber die letzten Jahrzehnte haben qualitativ hochwertige Forschung hervorgebracht, die endlich die Auswirkungen von Voreingenommenheit und Diskriminierung auf die direkt Betroffenen sowie deren Beeinträchtigung der Leistungsfähigkeit von Organisationen aufgedeckt hat.

In diesem Whitepaper wird untersucht, wie Unternehmen durch kontinuierliche Messung von Verhaltenskennzahlen und wichtigen Unternehmensdatenquellen Voreingenommenheit angehen und eine gesündere, integrativere Organisation schaffen können.

Zuletzt aktualisiert am 12. Januar 2021