Wie kann die Organisationsnetzwerkanalyse (ONA) dazu beitragen, die Unternehmensleistung zu verbessern?

Die Organisationsnetzwerkanalyse (ONA) ist ein Satz wissenschaftlicher Methoden und Theorien, um die Interaktionen innerhalb einer Organisation zu verstehen. Es hilft Führungskräften und Managern, in kritischen Zeiten einzugreifen, die Leistung zu steigern und Kosten zu senken.

Der Druck auf Führungskräfte steigt, nachhaltiges, langfristiges Wachstum voranzutreiben. Ihnen fehlen jedoch die Informationen, die sie benötigen, um fundierte Geschäftsentscheidungen zu treffen und Veränderungen erfolgreich einzuleiten. Da Unternehmen Abteilungen umstrukturieren, um weniger hierarchische Ebenen zu haben, findet die Arbeit zunehmend zwischen sozialen Netzwerken statt, anstatt über vorgeschriebene Berichtsstrukturen. Untersuchungen zeigen, dass Mitarbeiter ihre Netzwerke suchen, um Informationen zu finden und Probleme zu lösen. Die Kommunikation fließt nicht mehr nur von der Geschäftsleitung zu den einzelnen Mitwirkenden – Informationen bewegen sich durch soziale Netzwerke, zwischen Kollegen und verschiedenen Teams. Unternehmen können soziale Netzwerke analysieren, um den Informationsfluss zwischen Teams zu bewerten und in kritischen Zeiten einzugreifen, um die Arbeitserledigung zu verbessern.

Die zentralen Thesen:

– Entdecken Sie die Vorteile der Unterstützung von Organisationsnetzwerken
– Wie sich die Netzwerkanalyse auf die Unternehmensleistung auswirken kann
– Wie man Netzwerkgraphen interpretiert
– Geschäftsanwendungen von ONA für Personal, Geschäftsprozesse und Unternehmensimmobilienentscheidungen

Zuletzt aktualisiert am 14. Januar 2021